22.Tag Umzug

Heute mußten wir leider Umziehen.Für die nächsten drei Nächte weichen wir aus ins "My Way Bungalows"Hier ist alles etwas einfacher (zum Beispiel nur kalte Duschen)aber dafür wieder mit direkten Blick aufs Meer.
Gerade ist Ebbe und der Strand sieht ganz verändert aus.Außerdem hat er wunderschöne Muscheln und Steinchen die in der Sonne alle glitzern,voller Zauber.Thorstenhat ein Shiva -Auge gefunden und mir geschenkt (Juchuu!)Jetzt ist natürlich das Jagdfieber ausgebrochen...

Später machten wir noch einen Spaziergang an dei Nachbarbucht.Auf den Weg dahin,lag eine Schlange auf dem Weg,der wir wie wir meinten nur knapp entgangen waren!Das Wetter fing dann an sich daran zu Erinnern daß ja eigendlich Regenzeit war und liess es aus Eimern oder sogar Tonnen regnen.
Da hieß es rennen...bis zur nächsten Hütte!
Wir kamen völlig durchnässt in einer Bar an und als wir im Trockenen saßen und das erste mal einen heissen Tee bestellten, amüsierten wir uns nach diesem Regentanz über den Namen der Bar:Apachen-Bar!
Auf dem Rückweg war dann wieder Sonnenschein und die Schlange war tot-die  Indianer ?Oder doch ein Auto?Das werden wir wohl nie erfahren.

 

14.10.07 12:12

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL